Curry-Bubble-Bread mit roten Linsen: Der etwas andere Snack

Curry-Bubble-Bread mit roten Linsen: Der etwas andere Snack

Curry-Bubble-Bread mit roten Linsen 

Zutaten (für 8 Portionen):

  • 100 g Rote Linsen
  • Salz
  • 1 Prise Zucker
  • ½ Würfel frische Hefe (oder 1 Päckchen Trockenhefe)
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 500 g Dinkelmehl, Typ 630
  • 2 EL Currypulver
  • 5 EL Olivenöl

Zubereitung:

  • Linsen ca. 5 Minuten in Salzwasser kochen, abschütten und abtropfen lassen.
  • Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze (180 Grad Umluft) vorheizen.
  • 280 ml lauwarmes Wasser mit Zucker und Hefe glattrühren.
  • Rosmarin waschen, zupfen und fein hacken. Mehl, Currypulver, 1 EL Salz und Rosmarin in einer Schüssel mischen. Vorteig mit den gekochten Linsen vermengen, mit der Mehlmischung und 3 EL Olivenöl zu einem glatten Teig verkneten und ca. 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Teig in kleine Kugeln à ca. 20 g portionieren und eng aneinander kreisförmig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech platzieren.
  • Teig mit restlichem Olivenöl bestreichen und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene 25-30 Minuten goldbraun backen. Nach Wunsch zu Gegrilltem und mit Hummus zum Dippen servieren.

Tipp: Verfeinern Sie den Teig mit 1 TL Limettenabrieb, 1 EL geriebenem Ingwer und Chiliflocken.

Zubereitungszeit: 60 Minuten (davon 20 Minuten Ruhezeit, 25-30 Minuten Backzeit) Schwierigkeitsgrad: mittel pro Portion: 330 kcal Eiweiß: 11 g Fett: 9 g Kohlenhydrate: 50 g BE: 4

Guten Appetit!

 


Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?Vielen Dank für Ihre Meinung!
oder

Ähnliche Artikel