Fünf Hygiene-Tipps zur Vorbeugung eines Harnwegsinfekts

blasenentzündung vorbeugen

Wenn Du jemals eine Blasenentzündung oder einen Harnwegsinfekt hattest, weißt Du, dass sie im besten Fall unangenehm und im schlimmsten Fall äußerst schmerzhaft sind. Die gute Nachricht ist, dass Du mit ein paar kleinen Veränderungen Deiner Routine einem Harnwegsinfekt oder einer Blasenentzündung vorbeugen kannst. Diese Krankheiten sind unter Frauen und Mädchen am weitesten verbreitet. Wenn Du also ein interessierter Vater bist, der die Frauen in seinem Leben unterstützten möchte, ziehen wir den Hut vor Dir!

Diese Tipps beantworten die Frage “wie kann man einer Blasenentzündung vorbeugen” und helfen Dir zu verhindern, dass sie immer wieder auftritt. Trotzdem solltest Du immer medizinischen Rat suchen, wenn ein Familienmitglied Symptome eines Harnwegsinfekts zeigt.

1. Vorbeugung von Blasenentzündung und Harnwegsinfekt: sauber bleiben

Harnwegsinfekte entstehen, wenn Bakterien in den Harnweg gelangen und hoch wandern. Mädchen und Frauen sind hierfür besonders anfällig, weil ihre Harnröhre kürzer ist. Wenn Du einem Harnwegsinfekt vorbeugen möchtest, ist deshalb eine der effektivsten Maßnahmen, sich richtig abzuwischen. Das heißt, von vorne nach hinten abzuwischen, nachdem man auf der Toilette war, um zu verhindern, dass Bakterien in den vorderen Bereich gelangen.

Nehmen Sie ein feuchtes Toilettentuch, nachdem Sie sich mit Toilettenpapier abgewischt haben, um den Bereich frisch und sauber zu halten. Verwenden Sie feuchte Toilettentücher, die biologisch abbaubar sind und heruntergespült werden können.

2. Vorbeugung von Harnwegsinfekt und Blasenentzündung: viel Wasser trinken

Wie kann man einer Blasenentzündung vorbeugen, wenn es um Kinder geht? Genau wie Erwachsene sollten auch Kinder während des Tages reichlich Wasser trinken. Dadurch ist es leichter, die Blase zu entleeren, Bakterien heraus zu spülen und einer Blasenentzündung vorzubeugen. Die ÄrzteZeitung empfiehlt deshalb, auf eine ausreichende Trinkmenge zu achten.

3. Regelmäßig auf die Toilette gehen

Eine der einfachsten Maßnahmen zur Vorbeugung einer Blasenentzündung ist, auf seine Blase zu hören. Wer regelmäßig auf die Toilette geht, reduziert das Risiko, dass Bakterien den Harntrakt befallen, da sie so regelmäßig ausgespült werden. Ermutige Kleinkinder, Dir zu sagen, wenn sie auf die Toilette müssen, und erkläre ihnen, dass es wichtig ist, sobald sie können auf die Toilette zu gehen. Wenn Dein Kind ungern geht, mache es ihm leichter, indem Du ein besonders weiches und saugstarkes Toilettenpapier wie Zewa verwendest.

4. Einem Harnwegsinfekt vorbeugen: die richtigen Hygieneprodukte verwenden

Obwohl ein entspannendes Bad mit einem wohlriechenden Badezusatz verlockend ist, solltest Du parfümierte Produkte weitgehend vermeiden, wenn Du einer Blasenentzündung vorbeugen möchtest. Vermeide außerdem, parfümierte Seife im Genitalbereich zu verwenden und benutze stattdessen reines Wasser oder sanfte, unparfümierte Produkte.

5. Tragen Sie locker sitzende Baumwoll-Unterwäsche

Wenn Du einem wiederkehrenden Harnwegsinfekt vorbeugen möchtest, solltest Du auch auf Deine Unterwäsche achten. Tausche Nylon- und Synthetik-Unterwäsche, die das Bakterienwachstum unterstützen kann, mit locker sitzender Baumwoll-Unterwäsche aus. Vermeide aus dem gleichen Grund eng anliegende Hosen und Jeans.

Viele Menschen setzen auf alternative Methoden bei der Vorbeugung eines Harnwegsinfekts, zum Beispiel Probiotika und Cranberry-Saft, deren Wirkung jedoch nicht klinisch bewiesen ist.

Die Vorbeugung einer Blasenentzündung ist nicht immer erfolgreich. Wenn Du oder ein Familienmitglied Symptome wie einen getrübten oder stark riechenden Urin und Schmerzen beim Entleeren der Blase aufweisen, trinkt reichlich Wasser und sucht einen Arzt auf.

 


Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?Vielen Dank für Ihre Meinung!
oder