Eine Anleitung für Hygiene im Haushalt

hygiene im haushalt

Wenn wir verstehen, was zur Haushaltshygiene gehört und warum es wichtig ist, auf die Hygiene daheim zu achten, können wir uns und unseren Liebsten helfen, gesund zu bleiben und sich wohlzufühlen. Keime können Krankheiten und Infektionen auslösen, aber die Welt der Bakterien ist komplex – schließlich gibt es auch Bakterien, die nützlich sind. Zum Glück gibt es zahlreiche einfache Methoden, die Hygiene und Gesundheit zuhause zu bewahren.

Um Keimbildung zu verhindern ist es vor allem wichtig, das Haus sauber zu halten. Diese Aufgabe sollte nicht allein an Dir hängenbleiben; sie funktioniert am besten in Teamarbeit. Dieser Artikel bietet Tipps für Hygiene im Haushalt, die jeder – vom jüngsten bis zum ältesten Familienmitglied – umsetzen kann.

Hygiene und Gesundheit im Wohnbereich

Kleinkinder nehmen gerne Dinge in den Mund und fassen alles an, was ihnen in die Hände kommt. Sind noch Haustiere im Haushalt, dann können unerwünschte Keime schnell weitergegeben werden. Mit diesen Tipps zur Haushaltshygiene kannst Du das verhindern. Aber es sollte nicht nur an Dir liegen, das Haus sauber zu halten.

  • Wische Oberflächen und Spielzeug ab. Wenn Du Kleinkinder im Haus haast, ist es besonders wichtig, alles regelmäßig abzuwischen, um zu verhindern, dass sich Erkältungen verbreiten.
  • Putze Dir gründlich die Nase. So schützt Du die Hygiene und Gesundheit der ganzen Familie: Kinder und Eltern sollten Taschentücher nach Gebrauch sofort wegwerfen, so dass Keime aufgefangen werden können, bevor sie sich verbreiten. Wirf sie am besten gleich in den Müll oder stelle in jedem Zimmer einen kleinen Mülleimer auf, damit bei Bedarf immer einer griffbereit ist.
  • Hygiene bei Haustieren. Haustiere sehen niedlich aus, aber können Keimmagnete sein. Stelle sicher, dass jeder seine Hände wäscht, nachdem das Haustier gestreichelt wurde oder sie abgeleckt hat.

Halten Sie ein Hände-Desinfektionsmittel und eine Rolle Zewa Wisch & Weg bereit, um Ihre Hände regelmäßig reinigen zu können. Zewa Wisch & Weg Küchentücher sind auch nass noch stark und deshalb ideal, um selbst dreckigste Finger gründlich abzuwischen.

Tipps für die Hygiene und Gesundheit in der Küche

Eine gute Hygiene daheim ist besonders in der Küche wichtig, da Du hier Mahlzeiten zubereitest und isst.

  • Reinige Arbeitsoberflächen am besten sofort, nachdem Du rohes Fleisch und Eier verwendet hast. Das sind die gängigsten Bakterienherde in der Küche, also nimm Dir die Zeit, die Oberflächen nach der Zubereitung dieser Lebensmittel gründlich zu putzen – auch die Stellen, an denen Du die Packung und die Schalen abgelegt hast.
  • Verwende Schneidebretter in verschiedenen Farben. Rohes Fleisch kann andere Lebensmittel kontaminieren, also hilf Deinen Kindern, den Unterschied zwischen den verschiedenen Lebensmittelgruppen zu verstehen. Verwende je ein Schneidebrett in einer bestimmten Farbe für je eine Lebensmittelgruppe, um die Haushaltshygiene übersichtlicher zu machen.
  • Verwende unsere nachhaltig hergestellten Zewa Haushaltstücher. Spüllappen sind ein ideales Zuhause für Keime. Deshalb ist es besser, unsere Zewa Haushaltstücher zu verwenden. Sie entfernen Keime schon beim Aufwischen und können nach einer Verwendung im Biomüll entsorgt werden. Dort sorgen die Zewa Haushaltstücher außerdem noch dafür, dass Essensreste im Biomüll nicht so feucht werden und noch im Eimer schimmeln. 

Mahlzeiten, die nicht gleich gegessen werden, können mit einem starken, saugfähigen Küchentuch wie Zewa Wisch & Weg, das lebensmittelsicher ist, abgedeckt werden. So halten Sie Lebensmittel frisch und schützen sie vor Keimen.

Haushaltshygiene im Badezimmer

Dass das Bad der größte Bakterienherd im Haus ist, weiß jedes Kind. Da reicht es nicht, Bad und Haus sauber zu halten. Hygiene und Gesundheit im Badezimmer werden vor allem durch eine hygienische Toilettenbenutzung garantiert.

  • Verwende ein hochwertiges Toilettenpapier. Auf dem Toilettenpapier sollten keine Spuren mehr zu sehen sein, wenn Du Dich ordentlich abgewischt hast. Kaufe ein besonders saugfähiges und starkes Toilettenpapier wie Zewa, damit Deine Hände nicht schmutzig werden.
  • Singe „Happy Birthday“. Alle Familienmitglieder sollten sich die Hände mit Seife und warmem Wasser abwaschen, nachdem sie auf der Toilette waren. Je mehr Spaß ein Haushaltshygiene-Tipp macht, umso einfacher ist es, ihn sich zu merken. Hilf Kindern, sich die Hände gründlich zu waschen, indem ihr dabei zusammen zweimal „Happy Birthday“ singt, bevor die Hände abgetrocknet werden.

Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?Vielen Dank für Ihre Meinung!
oder