Wie Sie Ihr Bad putzen – in nur 30 Minuten (oder weniger)

Wie Sie Ihr Bad putzen – in nur 30 Minuten (oder weniger)

Wenn Freunde oder Familie zu Besuch kommen und Sie nur wenig Zeit haben, Ihr Badezimmer zu putzen, zählt jede Minute. Das ist aber kein Grund zur Panik; mit ein paar praktischen Tipps können Sie Ihr Bad schnell reinigen. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie in weniger als 30 Minuten Ihr Bad richtig putzen können, befolgen Sie einfach diesen Plan.

1. Bevor Sie anfangen, Ihr Badezimmer zu reinigen …

Das Wichtigste zuerst: Wenn Sie wissen möchten, wie Sie Ihr Bad schnell putzen und dabei auch noch Spaß haben können, stellen Sie sich den Wecker und drehen Sie Ihre Lieblingsmusik auf, um sich zu motivieren. Bevor Sie anfangen, das Bad zu reinigen, rekrutieren Sie einen Putztrupp (am schnellsten geht es, wenn Sie mindestens zu zweit sind) und legen Sie Putzmittel wie Reinigungssprays und Glasreiniger sowie Putzschwämme, Putztücher, Haushaltstücher und Putzhandschuhe bereit. Räumen Sie alles aus dem Bad, was beweglich ist.

2. Das Badezimmer putzen: Dusche, Badewanne und Waschbecken

Nur weil Sie wenig Zeit haben, heißt das nicht, dass Sie Ihr Bad nicht richtig putzen können. Waschbecken, Wanne und Dusche sollten immer gründlich gereinigt werden. Mit ein paar Tipps und einem zusätzlichen Helfer geht das ganz schnell.

Ziehen Sie Ihre Putzhandschuhe an, sprühen Sie alles mit einem speziellen Badezimmer-Reiniger ein (beachten Sie dabei die Anleitung auf dem Etikett) und bitten Sie Ihren Putzpartner (ob Partner oder Kind), die Oberflächen zu wischen, während Sie zur nächsten Aufgabe übergehen.

3. Das Badezimmer reinigen: Toilette

Die Toilette schnell zu putzen ist unkomplizierter als Sie vielleicht denken. Bespritzen Sie den gesamten Toilettenrand einfach mit einem WC-Reiniger und lassen Sie ihn so lange Sie können wirken – zwei Stunden sind ideal. In der Zwischenzeit können Sie die Außenseite der Toilette, die Brille und den Griff mit einem Haushaltstuch und etwas Badezimmer-Reiniger abwischen. Danach schrubben Sie die Toilettenschüssel mit der Toilettenbürste ausgiebig.

Machen Sie das Putzen hygienischer und bequemer, indem Sie ein Haushaltstuch verwenden, um Oberflächen im Bad zu putzen und die Toilette abzuwischen. Wählen Sie eines, das nass stark ist, wie Zewa Wisch & Weg – es reißt selbst beim Auswringen und Schrubben schwer erreichbarer Stellen nicht. Werfen Sie es einfach danach in den Müll.

4. Wie Sie das Bad reinigen und zum Strahlen bringen

Säubern und polieren Sie als nächstes Spiegel und Glasflächen mit einem geeigneten Spray. Einer der besten Tipps ist, das Spray mit einem trockenen Haushaltstuch abzuwischen, um keine Fussel auf der Oberfläche zu hinterlassen. Bitten Sie Ihre Kinder, Ihnen zu helfen, Armaturen und Spiegel auf Hochglanz zu polieren.

5. Abspülen, schrubben, abspülen

Jetzt haben Sie den Großteil Ihrer Aufgaben geschafft. Um das Bad richtig zu putzen, sollten Sie das Spray von den Oberflächen abspülen, zurückbleibende Verunreinigungen mit einem Putzschwamm abscheuern und Badewanne, Dusche und Waschbecken nochmals abspülen, um sämtliche Putzmittel-Rückstände zu entfernen.

6. Den Boden putzen: Badezimmerfliesen reinigen

Hier können Sie gründlich vorgehen oder etwas mogeln. Haben Sie noch Zeit, wischen Sie den Boden ausgiebig mit einem Mopp, um die Badezimmerfliesen zu reinigen und ebenfalls zum Strahlen zu bringen. Wenn Zeit Geld ist, begnügen Sie sich damit, den Boden zu saugen oder sprühen Sie besonders verschmutzte Stellen mit einem Badezimmer-Spray ein und wischen Sie sie mit einem Haushaltstuch ab, das auch nass stark und reißfest ist.

7. Bringen Sie Ordnung in den Putz-Chaos

Und schon sind Sie fertig! Stellen Sie alle Sachen zurück in das Badezimmer, stellen Sie die Putzmittel in den Schrank und hängen Sie frische Handtücher auf. Wenn Sie Ihr Badezimmer putzen, sollten Sie außerdem nicht vergessen, genügend Toilettenpapier bereitzustellen, bevor Ihre Freunde zu Besuch kommen. Halten Sie immer ein paar Rollen weiches Toilettenpapier wie Zewa bereit, damit sich alle wie Zuhause fühlen.

Es kann viel Zeit kosten, Ihr Bad richtig zu putzen, aber es geht auch anders. Befolgen Sie diese Tipps und lassen Sie selbst perfektionistische Gäste vor Neid erblassen!

 

Haben Sie gute Reinigungstipps?

Verraten Sie Ihre Tipps!
Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?Vielen Dank für Ihre Meinung!
oder

Ähnliche Fragen & Artikel

Klicken Sie auf die Sprechblase, um den Artikel zu lesen.