Wie wird Klopapier hergestellt?

klopapier ohne plastik
Zewa Ultra Soft

Hast Du Dich auch schon einmal gefragt, wie Toilettenpapier hergestellt wird? Dann wirst Du in diesem Beitrag fündig. Wir führen Dich Schritt-für-Schritt durch den Herstellungsprozess und beantworten all Deine Fragen rund um die Toilettenpapierherstellung und wie Du Toilettenpapier nachhaltiger nutzen kannst.

Wo kommt Toilettenpapier eigentlich her?

Toilettenpapier wird in den meisten Fällen aus Holzfasern hergestellt. Das Holz für die Zellstoffherstellung stammt meist von unterschiedlichen Baumarten und ist häufig ein Neben- oder Abfallprodukt anderer Prozesse.

So werden die besten Teile von Bäumen für Holzware verwendet und die übrigen Teile, wie die Baumkronen und Sägereste, für „Papierzeug” oder auch Bio-Energie verwendet.

Woraus besteht Toilettenpapier?

Neben den Zellstoffen auf Holzbasis, besteht Toilettenpapier zusätzlich aus bestimmten Chemikalien, Bleichmitteln und Wasser. Deren Einsatz erhöht beim Herstellungsprozess die Widerstandsfähigkeit des Produkts. An sich wird in der Produktion Klopapier ohne Plastik hergestellt.

Zusätzlich gibt es auch Toilettenpapier, das aus alternativen, unter Umständen sogar nachhaltigeren Zellstoffen hergestellt wird, wie zum Beispiel Bambus- oder Weizenfasern. Diese sind häufig Abfallprodukte, wie zum Beispiel aus der Landwirtschaft.

Wie wird Klopapier hergestellt? Eine Schritt-für-Schritt Erklärung

Vom Wald in Dein Zuhause – so wird Klopapier hergestellt:

  1. Arbeitsmaschinen entfernen die Rinde von gefällten Bäumen.
  2. Die Baumstämme werden anschließend zu Holzspänen zerkleinert und sortiert.
  3. Diese Holzspäne werden für einige Stunden in bestimmten Chemikalien gekocht.
  4. Sobald die Feuchtigkeit verdampft ist, bleibt der Faserstoff übrig. Dieser besteht aus Zellulosefasern und einem pflanzlichen Bindemittel – Lignin.
  5. Der Faserstoff wird nun gereinigt und gebleicht sowie das Lignin und die Chemikalien ausgewaschen.
  6. Nun wird der Faserstoff mit Wasser gemischt und wird so zu „Papierzeug“. Dieses wird auf ein feines Sieb gegeben und gepresst, damit das überschüssige Wasser abfließen kann.
  7. Metallklingen schaben das gepresste und getrocknete Papier nun ab, schneiden es in lange Streifen und stanzen die spätere viereckige Form aus.
  8. Diese Papierrollen werden abschließend in kleinere Rollen geschnitten und verpackt.

Kann Toilettenpapier auch aus recycelten Materialen hergestellt werden?

Die Herstellung von Recycling-Klopapier sieht ein wenig anders aus als die von herkömmlichem Toilettenpapier, da es aus Altpapier hergestellt wird.

  1. Altpapier wird gesammelt, sortiert und in eine Papierfabrik gebracht.
  2. Dort wird es mit Chemikalien und Wasser gemischt, geschöpft, gefiltert und aufbereitet.
  3. Das behandelte „Papierzeug“ wird dann in eine große Rolle geformt.
  4. Diese Rolle wird anschließend in einer Papierverarbeitungsanlage zurechtgeschnitten.
  5. Im letzten Schritt werden die Toilettenpapierrollen in der Verpackungsanlage verpackt.

So wird Toilettenpapier bei Zewa hergestellt

Bei Zewa beziehen wir all unsere Papierstoffe nachhaltig und nutzen wiederverwendbare FSC und PEFC zertifizierte Holzfasern oder recycelte Fasern. Wir sind stets darauf aus, unsere Toilettenpapierherstellung noch nachhaltiger zu gestalten und investieren in Zukunftsinnovationen. So testen wir zum Beispiel Möglichkeiten Strohfasern zu nutzen, die ein Abfallprodukt der Landwirtschaft sind.

Wir achten bei unseren Innovationen außerdem darauf, den anfallenden Abfall zu reduzieren und vermehrt auf natürliche Rohstoffe zurückzugreifen. Zewa Smart ist ein Beispiel dafür – unser Toilettenpapier ohne Papphülse, das länger hält. So sparen wir Pappkarton, reduzieren die Verpackungsmenge und gestalten den Transport effizienter.

So kannst Du Toilettenpapier nachhaltiger nutzen

Ein einfacher Weg, weniger Toilettenpapier zu verwenden, ist nur so viel von der Rolle abzureißen, wie Du tatsächlich benötigst. Für Kinder kannst Du eine Linie an die Wand malen, um ihnen zu veranschaulichen, wie viel Toilettenpapier sie benutzen sollten.


Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?Vielen Dank für Ihre Meinung!
oder

Ähnliche Artikel