PDF

Alles im grünen Bereich? So wird dein Zuhause zum Green Home

raum dekorieren

Pflanzen können jedem Raum eine tolle Atmosphäre verleihen. Daher eignen sie sich ganz hervorragend als Deko-Element. Mit Blumen, wilden Zimmerpflanzen oder eleganten Vasen-Arrangements die Wohnung einrichten? Kein Problem. Auch die neuen Zewa Wisch&Weg Küchentücher im Green Home Design sind ein echter Hingucker in deinem Zuhause. Wir verraten unsere liebsten Einrichtungstipps von Green Home bis Balkongarten.

 

Dekorativ denken

Schnittblumen halten nur ein paar Tage, wie wäre es stattdessen mit dekorativen Zimmerpflanzen auf dem Esstisch als Einrichtungsidee? Aloe Vera, Blühkakteen und Zwergpfeffer bleiben relativ klein und sind sehr pflegeleicht. Unsere Wohnidee: Die Übertöpfe können passend zum Geschirr ausgesucht werden. Das Fensterblatt, besser bekannt als Monstera Deliciosa, kommt auch mit dunkleren Ecken zurecht und macht sich prima auf dem Sideboard. Kolbenfaden und Hibiskus kaschieren sogar den Heizkörper. Und eine Hängeampel mit einer Wachsblume ungeliebte Steckdosen.

 jpg?width=333

Formen und Farben

Es gibt viele Möglichkeiten, um mit Zimmerpflanzen ein „Green Home“ zu dekorieren. Man kann mit der Form des Übertopfs den Charakter der Pflanze weiterführen, etwa hohe eckige Pflanzengefäße für den spitzblättrigen Bogenhanf. Diese Kombination passt gut als grüner Akzent in moderne, eher minimalistisch eingerichtete Wohnungen oder auf Treppenabsätze.

Aber auch Gegensätze können spannend in der Wohnungseinrichtung wirken. Die weiche Form eines Frauenhaarfarns sieht toll in einem strengen und eckigen Übertopf aus. Egal wie kreativ es wird, die Größe der Pflanze sollte auf das Pflanzgefäß abgestimmt sein, eine große Yucca Palme in einem erhöhten Topf zum Beispiel wirkt edel und elegant. Grün wirkt lebendig und kann mit allen anderen Erdfarben toll kombiniert werden. Grün mit Farbakzenten in Orange oder Gelb wirken besonders frisch und erholsam.

 

Farbtherapie

Die Farbe Grün macht gute Laune. Kein Wunder, denn sie bringt uns die Natur in die Wohnung, eine Anmutung von rauschenden Wäldern und üppigen Wiesen. Zimmerpflanzen als Wohnungseinrichtung sorgen nicht nur für gute Laune, sondern verbessern auch die Luft in der Wohnung. Besonders im Herbst und Winter, wenn die Heizung die Luft stark austrocknet, hebt eine Innenarchitektur mit viel Pflanzen die Luftfeuchtigkeit in der Wohnung wieder an. Ein Green Home sorgt also nicht nur optisch für Entspannung und dekorative Aha-Effekte, sondern beugt sogar Erkältungen vor.

 

Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?Vielen Dank für Ihre Meinung!
oder

Hast Du eine Frage zu diesem Thema?

Kontaktiere uns

Ähnliche Fragen & Artikel

Klicken Sie auf die Sprechblase, um den Artikel zu lesen.