PDF

Wie Sie Silber reinigen, bis es funkelt

silber-reinigen
Zewa Wisch&Weg Original

Silberbesteck kann Ihr Abendessen mit der Familie innerhalb von Sekunden in ein festliches Dinner verwandeln … natürlich nur, wenn es glänzt. Weil wir es nicht täglich benutzen, kann Silber anlaufen und dunkel, fleckig und stumpf aussehen. Angelaufenes Silber zu reinigen kann jedoch ganz einfach sein. Und wenn die ganze Familie mithilft, haben Sie diese zwei Arbeitsschritte im Handumdrehen erledigt.

Sie möchten zum Silberputzen Hausmittel anstatt chemischer Reiniger verwenden? Diese Anleitung hilft Ihnen, Ihren Schmuck und Ihr Silberbesteck schonend zu reinigen. Die Hilfsmittel dazu finden Sie bestimmt in Ihrer Küche.

Silber zu reinigen macht selbst Kindern Spaß – schließlich ist es äußerst befriedigend, eine fast schwarze Gabel zu putzen, bis sie blitzblank ist. Besonders beim Polieren können Kinder mithelfen. Machen Sie einen Wettbewerb daraus, um zu sehen, wer innerhalb von fünf Minuten am meisten Silberbesteck reinigen und zum Glänzen bringen kann. Wenn Sie als Team zusammenarbeiten, sind Sie ganz schnell fertig.

Wie reinige ich Silber? Die Alufolien-Variante

Dies ist eine besonders einfache Methode, Ihr Silber zu putzen. Die Hausmittel, die Sie dafür brauchen, werden einfach mit gekochtem Wasser vermischt. Das brauchen Sie:

Was wird benötigt?

  • Alufolie
  • Auflaufform aus Glas oder Aluminium
  • 240 ml kochendes Wasser
  • 1 Esslöffel Backnatron oder Backpulver
  • 2 Esslöffel Meersalz
  • 120 ml Essigessenz
  • Zewa Wisch&Weg Haushaltstuch zum Polieren
  • Zange (damit Sie Ihre Hände nicht in kochendes Wasser tauchen müssen)

Wenn Sie eine Glas-Auflaufform benutzen, legen Sie sie zuerst mit Alufolie aus. Bringen Sie das Wasser zum Kochen. Währenddessen können Sie das Salz und das Backnatron in die Form streuen. Gießen Sie die Essigessenz vorsichtig darauf, da sie schäumen wird. Sobald sie nicht mehr schäumt, können Sie das Besteck so hineinlegen, dass jedes Besteckstück auf der Folie aufliegt.

Jetzt können Sie das kochende Wasser hinzugeben. Zusammen sorgen diese Hausmittel dafür, dass das Angelaufene vom Besteck auf die Folie übertragen wird. Lassen Sie die Mischung bis zu fünf Minuten lang wirken und verwenden Sie dann eine Zange, um das Besteck herauszuholen. Sobald es genügend abgekühlt ist, können Sie eventuelle Flecken mit einem Stück Haushaltstuch polieren.

Zum Trocknen und Polieren können Sie ein starkes und saugfähiges Haushaltstuch wie Zewa Wisch&Weg verwenden, das reißfest bleibt, komme, was da wolle. Wenn Sie kleinere Gegenstände wie Silberschmuck reinigen, ist ein weiches Kosmetiktuch ideal.

Wie reinige ich Silber? Die Backnatron- oder Zahnpasta-Variante

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben, können Sie Backnatron oder Backpulver verwenden, um Besteck oder Silberschmuck zu reinigen. Streuen Sie es großzügig über das Silber, so dass es vollständig bedeckt ist, und lassen Sie es 30 bis 60 Minuten lang wirken. Wenn Sie sicher sind, dass das Angelaufene entfernt ist, polieren Sie das Silber mit einem Haushaltstuch.

Alternativ können Sie eine Paste aus Backnatron und Wasser oder eine normale weiße Zahnpasta verwenden, um angelaufenes Silber zu reinigen. Verwenden Sie ein Haushaltstuch, um die Paste gleichmäßig in das Silber einzumassieren. Polieren Sie es mit einem sauberen Geschirrtuch, spülen Sie es ab und trocknen Sie es gründlich. Voilà – so gut wie neu!


Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?Vielen Dank für Ihre Meinung!
oder