Sport für Kinder zuhause

Sport für Kinder zuhause

Eine der besten Eigenschaften von Kindern ist ihre endlose Energie, zumindest, wenn sie richtige Möglichkeiten haben ihre Energie auch rauszulassen. Wenn die Kinder den ganzen Tag zuhause sind, ist das nicht so einfach. Aber anstatt die Kinder einfach im Haus herum laufen zu lassen, ist gezielter Sport für Kinder zuhause eine gute Idee. Mit diesen Tipps für Sport mit Kindern kannst du Home Workouts für Kinder aller Altersklassen bis zu 11 Jahren zusammenstellen und damit für Spaß im Zuhause sorgen.

Home Workouts für Kinder und Kleinkinder

Die Priorität bei Sport mit Kindern, und dies gilt besonders für Kleinkinder, ist der Spaßfaktor. Das gilt natürlich auch fürs Home Workout für Kinder. Probiere diese Spiele:

  • Tierischer Spaß: Diese Bewegungsübung für Kinder kann ohne Equipment ausgeführt werden, denn alles was du brauchst ist deinen Körper. Es ist an der Zeit, deiner inneren Katze, Schlange oder Frosch Ausdruck zu verleihen. Gleite über den Boden, jage das Seil und hüpfe wie ein Frosch. Sobald du angefangen hast, werden die Kleinen gleich mitmachen. Vergiss dabei nicht auf die Tiergeräusche, die das Spiel noch lustiger machen. Sobald du genug davon hast ein Tier zu spielen, kannst du dich der nächsten Aktivität widmen, wie zum Beispiel Tier-Yoga für Kinder.
  • Seifenblasen fangen: Alles was du dazu brauchst, ist eine große Flasche mit Seifenwasser und etwas Puste. Dies ist ein großartiges Home Workout für Kinder, das die Beweglichkeit fördert. Außerdem ist dieses Spiel sehr beliebt bei Kindern. Ermutige die Kleinen, so viele Blasen wie möglich zu fangen und das so schnell wie möglich. Hoch oben, oder ganz unten, links, oder rechts. Bewährt und erprobt, kann man dieses Spiel innen und außen spielen. Wichtig ist nur, dass man genügend Platz hat.

Bei einem guten Workout kommt man auch ins Schwitzen! Trockne die Schweißtropfen auf der Stirn (Deine und die der Kleinen) mit den starken und weichen Zewa Haushaltstüchern und sorge dafür, immer eine Rolle zur Hand zu haben, besonders während des Home Workouts für Kinder.

Sportliche Aktivitäten für Kinder zwischen 4 und 7

Die Kleinen sind in diesem Alter schon in der Vor- oder Grundschule, und man kann mit etwas spezielleren Bewegungsübungen für Kinder anfangen. Die folgenden Spiele sorgen für ein gutes Workout:

  • Folge dem Anführer: Kinder lieben es, Erwachsene nachzumachen, und das kann man sich mit dem Spiel ,Folge dem Anführer‘ zunutze machen. Übrigens, du bist der erste Anführer. Gehe, laufe, springe, klettere, berühre den Boden oder hüpfe - du bestimmst die Art der Bewegung. Aber treib es nicht zu toll, denn bald übernimmt eines der Kinder die Führung.
  • Kinderfreundliches Zirkeltraining: Für dieses Spiel benötigst du Equipment, wie zum Beispiel Reifen, Springschnüre und die Stoppuhr am Handy. Zirkeltraining beinhaltet einige Stationen, an denen man bestimmte Tätigkeiten über einen bestimmten Zeitraum ausüben muss, bevor man sich zur nächsten Station begibt. Man kann zum Beispiel im Stand laufen, Hula-Hoop machen, Springschnur hüpfen oder andere Aktivitäten, die den Kreislauf in Gang bringen. Fang mit einem 10-Sekunden Zirkeltraining an und verlängere die Zeit später. Du kannst auch die Kinder dazu ermutigen, sich selbst Stationen mit Aktivitäten auszudenken, um den Spaßfaktor zu erhöhen, aber du hast dabei das letzte Wort, denn Sicherheit geht vor.

Sport machen mit Kindern zwischen 8 und 11

Bei Kindern in diesem Alter hat man das Gefühl, dass man die Kinder mehr sich selbst überlassen kann, egal ob es sich um Outdoor- oder Indoor-Aktivitäten handelt. Aber manchmal scheitert es in diesem Alter an der Motivation, somit ist dein Input trotzdem wichtig. Hier sind ein paar Ideen:

  • Disco Fieber: Musik, etwas Platz und eine Playlist, ist alles was man dafür braucht. Auch eine Discokugel kann nicht schaden. Hier kommt es auf die Persönlichkeit und Interessen der Kinder an, manchmal braucht man nur etwas Musik. Und stell dir vor, wie überrascht die Kinder sein werden, wenn du eine Playlist mit ihren Lieblingsliedern zusammenstellst. Los geht’s, auf die Tanzfläche! Die Kinder werden nicht lange widerstehen können, denn Tanzen macht Spaß!
  • Wettbewerbe: Vielleicht benötigt dein Kind ja etwas gesunde Konkurrenz als Motivation. Es könnte sich dabei um ein Elfmeterschießen im Wohnzimmer (mit einem Softball), oder einen Hürdenlauf mit Kegeln, Bällen und kleinen Hindernissen handeln. Du weißt am besten, wie du deine Kinder motivieren kannst.

Wenn du es schwierig findest ein Home Workout für Kinder zusammenzustellen oder sportliche Aktivitäten für Kinder zu planen, dann lass dich von diesem Artikel inspirieren. Viel Spaß!


Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?Vielen Dank für Ihre Meinung!
oder