Basteln mit Toilettenpapier: Origami falten

Basteln mit Toilettenpapier: Origami falten

Wie erkennt man ein schickes Badezimmer? Am Toilettenpapier-Origami. Wenn das Ende des Toilettenpapiers kreativ gefaltet ist. Verwandle dein Badezimmer und werde zum Experten im Origami falten mit Toilettenpapier. Hier findest du drei Ideen fürs Basteln mit Toilettenpapier: Bastle einen Fächer, eine Schleife oder eine Rose.

Toilettenpapier Origami Tipps

Bevor wir uns mit unseren drei Ideen zum Toilettenpapier falten beschäftigen, erfährst du hier, wie du kreative Gedanken auf der Toilette umsetzen kannst. Lies unsere Tipps zum Origami falten und lerne, wie man mit Toilettenpapier basteln kann und welches Toilettenpapier man am besten verwendet.

  • Wenn man Toilettenpapier faltet, ist es wichtig, die Kante mit den Fingern nicht zu stark zu falten, da das Toilettenpapier sonst reißen könnte. Es ist besser, die Kante mit den Fingern vorsichtig festzudrücken.
  • Das Geheimnis einer perfekten Spitze beim Toilettenpapier-Falten ist, die Seiten des Papiers so zu falten, dass sie genau in der Mitte zusammenkommen. Falte dabei die Ecken des Toilettenpapiers gleichzeitig, um sie parallel auszurichten.
  • Sehr dünnes Toilettenpapier behält oft nicht seine Form, daher ist einfaches, mehrlagiges Toilettenpapier fürs Toilettenpapier Origami zu verwenden.

Reduziere die Anzahl von Rissen, indem du stärkeres Toilettenpapier, wie zum Beispiel Zewa Toilettenpapier verwendest. Dieses Toilettenpapier ist stark genug fürs Basteln mit Toilettenpapier und gleichzeitig sanft und schonend.

Jetzt kannst du mit dem Toilettenpapier-Falten beginnen und dein Toilettenpapier in Kunstwerke verwandeln.

1. So faltet man einen Fächer aus Toilettenpapier

Für diese Toilettenpapier Origami Idee benötigst du die perfekte Spitze, du kannst also gleich unsere Tipps zum Spitze-Falten anwenden. So faltest du einen Fächer:

  • Fang an, indem du zwei zusammenhängende Blätter Toilettenpapier abreißt.
  • Leg das Toilettenpapier horizontal auf und falte die untere Ecke auf, sodass ein schmales Rechteck entsteht.
  • Dreh das Papier um und wiederhole den vorherigen Schritt, sodass ein zweites schmales Rechteck entsteht, das die gleiche Größe hat.
  • Wiederhole diesen Schritt und falte es in Fächerform, wie eine Ziehharmonika, indem du das Papier nach jedem Falten umdrehst, bis du das Ende erreichst. Nun hat das Papier die Form eines schmalen gefalteten Rechtecks.
  • Falte nun das Rechteck in der Mitte, so dass die obere und untere Kante übereinanderliegen.
  • Nimm nun den Rest der Toilettenpapierrolle und falte die untere Kante des ersten Blattes in ein schmales Rechteck, wie zuvor und falte es dann nochmal, ohne das Papier vorher umzudrehen.
  • Hebe nun das Papier auf, falte die Ecken auf die Rückseite, sodass die Kanten sich in der Mitte treffen, um die perfekte Spitze zu erreichen. Leg das Blatt flach auf die Rolle.
  • Platziere nun die schmale Spitze deines Fächers in die kleine dreieckige Tasche auf der Rolle und klappe den Fächer auf.

2. So faltet man eine Toilettenpapier-Origami-Schleife

So machst du eine Schleife aus Toilettenpapier:

  • Reiß ein Stück Toilettenpapier mit der Länge von sieben Tüchern ab.
  • Hebe das Toilettenpapier in der Mitte hoch, und falte es rechts und links unter das aufgehobene Stück, sodass am Ende ein halbes Tuch auf jeder Seite von unten herausguckt. Zwischen den beiden Seiten des Toilettenpapiers, die unter der oberen Schicht liegen, sollte nicht mehr als 2 ½ cm Platz sein (es kann auch weniger sein).
  • Nimm nun die Rolle und zieh zwei Blätter herunter. Reiße rechts und links die Perforierung auf der Außenseite ein, sodass in der Mitte ca. 2,5 cm intakt bleiben.
  • Klappe zwei Blätter rückwärts über die Rolle und falte jede lange Kante nach innen entlang der Perforierungslinie, sodass ein langes paralleles Rechteck entsteht. Klappe es nun wieder nach vorne.
  • Nimm nun wieder das Stück zur Hand, das aus sieben Blättern besteht und drücke es in der Mitte zusammen, sodass eine Schleife entsteht.
  • Lege die Mitte der Schleife an das Ende des zwei-Blätter-Stückes und rolle es auf.
  • Drücke die Mitte zusammen und platziere es auf der Rolle.

3. So faltet man eine Toilettenpapier-Origami-Rose

Und zuletzt noch eine einfache Origami-Rose:

  • Hänge das Toilettenpapier auf den Halter und zieh am ersten Tuch, aber pass auf, dass es nicht abreißt. Falte es der Breite nach in der Hälfte nach oben.
  • Lege deinen Finger auf die untere Kante des Toilettenpapiers und wickle das Papier ein paar Mal um den Finger.
  • Verwende nun die andere Hand, um das Toilettenpapier auf der Rolle abzurollen und schiebe etwas Toilettenpapier in die Mitte der Umwicklung durch.
  • Wickle das Toilettenpapier wieder auf die Rolle, sodass die Rose oben liegt.

Gratuliere, jetzt weißt du, wie man Toilettenpapier faltet und diese drei Toilettenpapier-Origami-Ideen umsetzt. Wenn Du gerne weiter mit Toilettenpapier basteln möchtest, dann probiere doch diese Anleitung für einfache Origami-Tiere.


Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?Vielen Dank für Ihre Meinung!
oder
Model.Title

Zewa wird jetzt mit Stroh hergestellt!