PDF

Fritteuse reinigen - zehn sichere Tipps

Friteuse Reinigen
Zewa Wisch&Weg Original

Fluffige Krapfen, knusprige Pommes und knackiges Hähnchen … in der Fritteuse kann man die leckersten (und einfachsten) Gerichte zubereiten. Aber wenn Ihnen Schmutzablagerungen den Appetit verderben, ist es Zeit, herauszufinden, wie Sie Ihre Fritteuse richtig sauber machen. Mit den folgenden 10 einfachen Schritten können Sie Ihre Fritteuse reinigen und sie von innen und außen zum Glänzen zu bringen. Los geht´s!

1. Sammeln Sie Ihre Putzsachen zusammen

Bevor wir anfangen, die Fritteuse zu säubern, hier ein paar Dinge, die Sie auf jeden Fall dafür brauchen werden:

2. Gehen Sie auf Nummer sicher

Sicherheit ist unsere Hauptsorge, wenn wir eine Fritteuse sauber machen. Diese Schritte sind besonders wichtig:

  • Schalten Sie Ihre Fritteuse aus und ziehen Sie den Netzstecker heraus.
  • Vergewissern Sie sich, dass das Fritteusenfett vollständig abgekühlt ist.
  • Wickeln Sie Stromkabel in Haushaltstücher ein, um sie vor eventuellen Fettspritzern und Wasser zu schützen.

3. Gießen Sie das Fritteusenfett ab

Sobald das Fett abgekühlt ist, können Sie es in einen verschließbaren Behälter schütten. Wenn Sie es wiederverwenden möchten, achten Sie darauf, dass es nicht ranzig ist oder seine Farbe gewechselt hat und bewahren Sie es an einem kühlen Ort auf; andernfalls können Sie es sicher entsorgen.

4. Wie Sie den Fritteusenkorb reinigen

Nehmen Sie den Korb aus der Fritteuse, um ihn zu reinigen, und verwenden Sie heißes Wasser und Spülmittel. Jetzt ist es Zeit für ein bisschen Sport! Schrubben Sie mit dem Scheuerschwamm angebackene Reste ab, spülen Sie mit klarem Wasser nach und lassen Sie den Korb trocknen.

5. Entfernen Sie Rückstände und Fettreste aus der Fritteuse

Saugen Sie zuerst die Fettreste in der Fritteuse auf. Die besonders saugstarken und reißfesten Zewa Wisch & Weg Haushaltstücher sind dafür bestens geeignet. Dann legen Sie mit dem Schaber oder Pfannenwender los, um Essensreste zu lösen. Wischen Sie die Fritteuse mit Haushaltstüchern aus, um wirklich alle Rückstände zu entfernen.

6. Wie Sie die Fritteuse sauber machen

Gießen Sie warmes Seifenwasser in eine Schüssel und stellen Sie sie neben die Fritteuse. Nehmen Sie Ihren Schwamm und reinigen Sie die Fritteuse in kreisförmigen Bewegungen. Zum Schluss können Sie sie mit heißem Wasser füllen und etwa 30 Minuten lang warten, bis auch der hartnäckigste Dreck gelöst ist.

7. Reinigen Sie die Filter

Wenn Sie die Filter herausnehmen können, weichen Sie sie in heißem Seifenwasser ein und wischen Sie die Filter dann mit einem Haushaltstuch ab. Sind sie nicht herausnehmbar, reinigen Sie die Filter mit einem Haushaltstuch und etwas Spülmittel, um Fett und Dreck zu entfernen.

8. Der Feinschliff

Sie haben es fast geschafft. Schütten Sie einfach das heiße Wasser aus und spülen Sie die Fritteuse aus. Anschließend können Sie sie innen trocknen lassen, während Sie die Außenseite der Fritteuse reinigen. Verwenden Sie bei Bedarf etwas Spülmittel und polieren Sie sie anschließend mit einem sauberen Zewa Wisch & Weg Haushaltstuch.

9. Sicher ist sicher

  • Sie sollten Ihre Fritteuse nie säubern, solange sie mit der Steckdose verbunden ist.
  • Tauchen Sie die Fritteuse nie in Wasser ein.
  • Lassen Sie die Kabel niemals in Kontakt mit Wasser kommen.
  • Achten Sie immer darauf, dass das Fett abgekühlt ist, bevor Sie es ausgießen.

10. Pflegen Sie Ihre Fritteuse

Je besser Sie Ihre Fritteuse pflegen, desto schneller geht das Putzen:

  • Reinigen Sie Ihre Fritteuse und alle ihre Teile regelmäßig.
  • Wischen Sie beim Kochen Fettspritzer an der Außenseite mit einem Haushaltstuch ab.
  • Wechseln Sie das Fett regelmäßig, wenn Sie Ihre Fritteuse häufig verwenden.
  • Bürsten Sie die Heizspiralen ab, wenn Sie das Fett abgießen.
  • Befolgen Sie immer die Anweisungen in der Gebrauchsanweisung Ihrer Fritteuse.

Jetzt wissen Sie, wie Sie Ihre Fritteuse sicher sauber machen. Teilen Sie Ihr Wissen mit allen im Haus, damit jeder mal Hand anlegen kann. Fröhliches Frittieren!


Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?Vielen Dank für Ihre Meinung!
oder