PDF

Wie macht man Salzteig für Kinder?

Salzteig Rezept

Salzteig selber machen macht unheimlich Spaß. Mit dem weichen Teig kann man allerlei anstellen – eine perfekte Aktivität für Kinder! Wenn Sie mit alltäglichen Zutaten aus der Speisekammer kreativ werden möchten, probieren Sie dieses schnelle und einfache Salzteig-Rezept aus, um festliche Dekorationen, Geschenke und Tierfiguren herzustellen. Möchten Sie Salzteig mit Kindern herstellen, achten Sie darauf, dass sie ihn nur mit den Händen bearbeiten (und nicht etwa in den Mund nehmen oder auf dem Teppich ausrollen).

Was wird benötigt?

  • 270 g Salz
  • 250 g Mehl
  • 240 ml Wasser
  • einen Holzlöffel
  • ein Nudelholz
  • Ausstechformen
  • Acrylfarbe

Wie macht man Salzteig? Eine Anleitung

Verrühren Sie Salz und Mehl in einer Schüssel und geben Sie nach und nach Wasser dazu. Heben Sie das Wasser zuerst mit dem Holzlöffel unter. Wenn der Teig fester wird, verwenden Sie Ihre Hände, um den Salzteig zu machen. Kneten Sie ihn zehn Minuten lang und geben Sie bei Bedarf etwas Mehl hinzu, damit er fest und trocken wird. Lassen Sie ihn dann eine halbe Stunde lang ruhen. Wenn Sie Salzteig zum Basteln in verschiedenen Farben herstellen möchten, teilen Sie ihn auf verschiedene Schüsseln auf und geben Sie Speisefarbe hinzu.

Salzteig-Ideen: Ornamente aus Salzteig basteln

Jetzt zum schönsten Teil der Aktivität! Kinder lieben es, ihre Hände in Teig zu stecken – ob Jungen oder Mädchen, kleine oder große, schüchterne oder aufgeweckte Kinder. Lassen Sie sie auf je einen Klumpen Salzteig los. Sie werden staunen, auf was für Ideen die Kleinen kommen!

Wenn Sie wissen wollen, wie Sie schöne, dekorative Ornamente aus Salzteig selber machen können, rollen Sie den Teig aus, bis er einen halben Zentimeter dick ist. Stechen Sie ihn mit Ausstechformen aus und legen Sie die Figuren auf ein mit Backpapier vorbereitetes Backblech. Vergessen Sie das Loch zum Aufhängen nicht bevor Sie den Teig backen.

Mit Salzteig basteln: So backen Sie den Teig

Wenn Sie Ihre Salzteig-Ideen verewigen möchten, backen Sie sie auf niedriger Temperatur. Heizen Sie Ihren Backofen auf 100 Grad vor und backen Sie die Ornamente mindestens drei Stunden lang. Wenden Sie sie zwischendurch einmal. Die Zeit variiert entsprechend der Dicke Ihrer Salzteig-Figuren.

Räumen Sie die Reste des Salzteigs mit den Kindern auf, während der Teig im Ofen ist. Wenn die Arbeitsfläche mit eingetrockneten Salzteig-Klumpen übersät ist, hilft ein feuchtes Zewa Wisch & Weg Küchentuch, sie abzulösen.

Salzteig zum Basteln bemalen

Sobald Ihre Teig-Kreationen hart und vollständig abgekühlt sind, ist es Zeit, ihnen mit Farbe Leben einzuhauchen. Mit Acrylfarbe können Sie Ornamente aus Salzteig zum Glänzen bringen, so dass sie eine kunststoffartige Oberfläche bekommen. Wenn das noch nicht genug ist, tragen Sie etwas Glitzer-Kleber auf – perfekt, um Weihnachtsschmuck aus Salzteig zu machen. Lassen Sie sie trocknen und verwenden Sie sie als Geschenke für Verwandte oder zum Schmücken des eigenen Hauses.

Es ist nicht einfach, getrocknete Acrylfarbe aus Stoffen zu entfernen. Denken Sie deshalb daran, jedem Salzteig-Bäcker eine Schürze oder alte Kleidung zu geben.

Salzteig selber machen könnte nicht einfacher sein. Alles, was Sie für stundenlangen Spaß und kreatives Basteln mit der Familie brauchen, sind einfache Zutaten!


Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?Vielen Dank für Ihre Meinung!
oder