Mini-Laternen basteln als hübsche DIY-Deko

Mini-Laternen basteln als hübsche DIY-Deko

Deko ist immer gut und noch viel besser, wenn Du sie mit den Kindern selber gemacht hast. Um Kinderzimmer, Küchenfenster oder die Terrasse zu verschönern, könnt ihr kleine Laternen basteln. Die Anleitung ist einfach, das Zubehör findet sich in jedem Haushalt und der Kreativität beim Bemalen und Bekleben sind keine Grenzen gesetzt.

Hier liest Du Schritt für Schritt, wie Du mit Deinem Nachwuchs Mini-Laternen selber basteln kannst, die euch am Tag mit bunten Farben und in den Nächten mit ihrem Licht verzaubern.

Was brauchst Du, um kleine Laternen selber zu basteln?

  • Leere Zewa W&W Rollen
  • Bunte Acrylfarbe
  • Schere und Cuttermesser
  • Pinsel, Bleistift und Lineal
  • Kleber
  • Goldener Acrylstift
  • Washi-Tapes
  • Künstliche Teelichter

Schritt für Schritt Mini-Laternen basteln

  1. Die leeren Zewa Wisch&Weg Rollen halbieren und dann die langen Seiten mit einer Schere auftrennen.
  2. An der oberen und unteren Kante einen Bleistiftstrich mit ca. 1,5 cm zum Rand ziehen.
  3. Mit einem Cuttermesser Längsstreben im Abstand von jeweils 1 cm schneiden.
  4. Rollen mit einem Pinsel anmalen, gut trocknen lassen und wieder zu einer Rolle zusammenkleben.
  5. Die Mini-Laternen schließlich noch nach Belieben mit Washi-Tapes und goldenem Acrylstift verzieren und ein künstliches Teelicht reinstellen.

Viel Spaß damit!


Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?Vielen Dank für Ihre Meinung!
oder
Model.Title

Zewa wird jetzt mit Stroh hergestellt!