Pasta-Muffins

Pasta-Muffins

Zutaten (für 12 Stück) 

  • 100 g tiefgekühlte Erbsen  
  • 2 Lauchzwiebeln 
  • einige Stiele Rosmarin und Thymian 
  • ½ rote Paprika 
  • 1 EL weiche Butter 
  • 150 ml Schlagsahne, 30 % Fett   
  • 50 ml Milch, 1,5 % Fett  
  • 2 Eier, Größe M 
  • Salz 
  • frisch gemahlener Pfeffer  
  • frisch geriebene Muskatnuss 
  • 3 Scheiben gekochter Schinken, ca. 50 g 
  • 400 g gekochte Nudeln vom Vortag 
  • 50 g geriebener Parmesan

Außerdem 

  • 12er Muffinblech

 

Zubereitung:  

  • Erbsen antauen lassen. Lauchzwiebeln, Kräuter und Paprika waschen und auf ZEWA abtropfen lassen. Lauchzwiebeln in Ringe schneiden, Oreganoblätter abzupfen und hacken. Paprika entkernen und fein würfeln.  
  • Backofen auf 160 Grad Umluft (180 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen und die Mulden des Muffinbleches mit Butter ausreiben.  
  • Sahne, Milch und Eier verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. 
  • Schinken in Streifen schneiden, mit den Nudeln, Erbsen, Lauchzwiebeln, Kräuter, Paprikawürfeln und der Hälfte des Eigusses vermengen und auf die 12 Muffinformen verteilen. 
  • Restliche Eimasse auf den Nudeln verteilen, mit Parmesan bestreuen und im vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten goldgelb backen. 
  • Pasta-Muffins aus dem Ofen nehmen, etwas auskühlen lassen und mit frischen Kräutern bestreut servieren.  

Tipp: Verfeinert Eure Pasta-Muffins mit Pinienkernen oder Mandeln.  

 

Zubereitungszeit: 35 Minuten, Schwierigkeitsgrad: einfach, pro Stück: 142 kcal, Eiweiß: 6 g, Fett: 8 g, Kohlenhydrate: 11 g, BE: 1


Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?Vielen Dank für Ihre Meinung!
oder
Model.Title

Zewa wird jetzt mit Stroh hergestellt!