Teilnahmebedingungen Gewinnspiel Instagram

1. Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt ist jeder mit Wohnsitz in Deutschland, der das 16. Lebensjahr vollendet hat.

Das Gewinnspiel beginnt am 24.03.2022 und endet am 29.03.2022 um 11:00 Uhr (MEZ).

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, muss man Abonnement des „Zewa Wisch&Weg“-Profils (www.instagram.com/zewa_wischundweg/) auf Instagram sein. Unter allen Abonnenten des Instagram-Profils, die zum Endzeitpunkt des Gewinnspiels (29.3.2022, 11:00) (MEZ)) Abonnent der oben genannten Seiten sind, sowie unter dem Gewinnspiel-Posts einen Kommentar hinterlassen haben, werden in Summe 10 Saisonkalender an 10 verschiedene Gewinner verlost.

Die Gewinner werden per Instagram-Direktnachricht informiert. Der Versand ist nur innerhalb Deutschlands möglich.

Die Essity Germany GmbH (Zewa Wisch&Weg) ist Veranstalter des Gewinnspiels. Dieses Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Instagram und wird in keiner Weise von Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Die Gewinner müssen Zewa innerhalb von 14 Tagen nach Zustellung der Gewinn-Benachrichtigung eine gültige Versandadresse innerhalb Deutschlands per Instagram-Nachricht mitteilen. Der Gewinn verfällt, wenn:

  • einer der Gewinner innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntgabe der Gewinner keine gültige Versandadresse innerhalb Deutschlands nennt.
  • der Gewinn nicht zugestellt werden kann.

Bitte beachte auch die weiteren Hinweise zu Gewinnspielen in unserer Datenschutzrichtlinie, abrufbar unter https://www.zewa.net/de/datenschutzrichtlinie .

Essity Germany GmbH behält sich vor, das Gewinnspiel zu ändern, anzupassen oder es zu beenden, wenn dies aufgrund von Umständen notwendig ist, die Essity Germany GmbH nicht zu verantworten hat. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

2. Haftungsausschluss

  • Für eine Haftung des Veranstalters auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen die nachfolgenden Haftungsausschlüsse und Haftungsbegrenzungen.
  • Der Veranstalter haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Ferner haftet der Veranstalter für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Gewinnspielzwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung die Teilnehmer regelmäßig vertrauen. In diesem Fall haftet der Veranstalter jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Der Veranstalter haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.
  • Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme von Beschaffenheitsgarantien für die Beschaffenheit eines Produkts und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt. Soweit die Haftung des Veranstalters ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen des Veranstalters.

3. Schlussbestimmungen

  • Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder sollte eine Regelungslücke bestehen, berührt dieses die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die unwirksame oder lückenhafte Regelung wird, soweit vorhanden, durch eine entsprechende gesetzliche Regelung ersetzt.
  • Es gilt deutsches Recht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.