Wie Sie Ihre Mikrowelle reinigen – mit drei einfachen Methoden

Wie Sie Ihre Mikrowelle reinigen – mit drei einfachen Methoden

Das Essen von gestern, der Babybrei oder das Fertiggericht: Egal, was Sie in der Mikrowelle aufwärmen, es läuft ständig etwas über oder hinterlässt Flecken. Mit den richtigen Tricks und Tipps können Sie Ihre Mikrowelle schnell sauber machen und angebrannten Resten Adieu sagen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Mikrowelle putzen, und zwar effektiv und ohne große Mühe. Probieren Sie diese drei einfachen Methoden aus, wenn Sie Ihre Mikrowelle säubern möchten.

Wie Sie eine Mikrowelle mit Zitrone reinigen

Zitronen machen nicht nur lustig. Sie sind außerdem ideal, wenn Sie Ihre Mikrowelle desinfizieren und reinigen möchten. So gehen Sie dabei am besten vor:

  1. Gießen Sie etwa 150 ml Wasser in eine mikrowellentaugliche Tasse oder Schüssel.
  2. Halbieren Sie eine Zitrone und pressen Sie den Saft in das Behältnis. Ihre Kinder helfen dabei bestimmt gerne.
  3. Legen Sie die Zitronenhälften mit in die Schüssel und stellen Sie die Mikrowelle zwei Minuten lang auf hoher Temperatur an.
  4. Halten Sie die Tür anschließend fünf Minuten lang geschlossen, damit der Dampf im Inneren wirken kann.
  5. Öffnen Sie die Tür vorsichtig und lassen sie den Dampf entweichen.
  6. Vergessen Sie den Mikrowellen-Teller nicht, wenn Sie Ihre Mikrowelle mit Zitrone reinigen. Nehmen Sie ihn heraus, waschen Sie ihn im Waschbecken und spülen Sie ihn mit Wasser ab.
  7. Wischen Sie die Innenseiten, die Tür und die Außenseiten der Mikrowelle mit einem feuchten Haushaltstuch ab, das auch nass noch stark ist, zum Beispiel mit Zewa Wisch & Weg.
  8. Hartnäckige Flecken können Sie mit einem Küchentuch bearbeiten, das Sie kurz in den Rest der Zitronenlösung tauchen.
  9. Trocknen Sie die Mikrowelle mit einem Haushaltstuch ab und stellen Sie den Mikrowellen-Teller wieder hinein.

Bitten Sie Ihre Familie, Verschüttetes direkt aufzuwischen. Zum Beispiel mit einer saugstarken Küchenrolle wie Zewa Wisch & Weg . Dann müssen Sie Ihre Mikrowelle seltener putzen.

Eine Mikrowelle mit Essig reinigen: so geht es

Wie Zitronen hat auch Essigessenz desinfizierende und reinigende Eigenschaften. Wenn Sie bereits wissen, wie man eine Mikrowelle mit Zitrone reinigen kann, ist das Mikrowelle-Reinigen mit Essig genauso schnell erledigt. Befolgen Sie einfach diese Schritte:

  1. Geben Sie einen guten Schuss Essigessenz in eine Schüssel mit 150 ml Wasser.
  2. Stellen Sie die Mikrowelle wie oben beschrieben zwei Minuten lang bei hoher Temperatur an.
  3. Öffnen Sie die Tür vorsichtig und lassen sie den Dampf entweichen.
  4. Wischen Sie die gelösten Essensreste im Inneren der Mikrowelle mit einem feuchten Küchentuch ab.
  5. Natürlich können Sie die zwei Methoden auch kombinieren. Fügen Sie dem Essigwasser einfach eine ausgepresste halbe Zitrone und deren Saft hinzu und befolgen Sie die oben beschriebenen Schritte, um Ihre Mikrowelle zu desinfizieren.

Wie Sie mit Backpulver eine Mikrowelle säubern und Flecken entfernen

Backpulver hilft, viele Dinge im Haushalt zu reinigen. Auch für die Mikrowelle kann es Wunder wirken. Ihre Kinder werden es lieben, dabei zuzusehen, da das Backpulver wunderbar schäumt, wenn Sie die Mikrowelle reinigen. Probieren Sie selbst aus, wie wirkungsvoll Backpulver sein kann, um die Mikrowelle sauber zu machen:

  1. Mischen Sie einfach eine Paste aus einem Teil Wasser und zwei Teilen Backpulver an.
  2. Tragen Sie die Paste auf fleckige Stellen auf und lassen Sie sie ein paar Minuten lang einziehen.
  3. Verwenden Sie ein Küchentuch, um die Flecken abzuschrubben.

Das war es schon! Jetzt wissen Sie, wie Sie Ihre Mikrowelle einfach reinigen: mit Zitrone, Essigessenz oder Backpulver. Mit diesen drei Methoden sieht Ihre Mikrowelle bald wieder wie neu aus. Und nun zum Rest der Küche ...

Haben Sie gute Reinigungstipps?

Verraten Sie Ihre Tipps!
Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?Vielen Dank für Ihre Meinung!
oder

Ähnliche Fragen & Artikel

Klicken Sie auf die Sprechblase, um den Artikel zu lesen.