PDF
Teilnahmebedingungen „Schnelles Backen Gewinnspiel“

Teilnahmebedingungen „Schnelles Backen Gewinnspiel“  

Für die Teilnahme an dem Gewinnspiel gelten die folgenden Bedingungen:

Teilnahmebedingungen „Schnelles Backen Gewinnspiel“

  1. Gegenstand der Teilnahmebedingungen und Veranstalter
  • Diese Teilnahmebedingungen regeln die Bedingungen für eine Teilnahme an dem Gewinnspiel. Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel werden diese Teilnahmebedingungen angenommen und der Teilnehmer erklärt sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Speicherung seiner personenbezogenen Daten nach Maßgabe der Ziffer 6 dieser Teilnahmebedingungen einverstanden.
  • Veranstalter des Gewinnspiels ist die Essity Germany GmbH, Sandhofer Str. 176, 68305 Mannheim (nachfolgend „Veranstalter“).
  1. Teilnahmeberechtigung
  • Teilnahmeberechtigt an dem Gewinnspiel sind nur natürliche Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Mitarbeiter des Veranstalters und seiner verbundenen Unternehmen sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Dies gilt auch für Familienangehörige der Mitarbeiter. Ebenfalls ausgeschlossen von der Teilnahme sind Mitarbeiter von dritten Unternehmen, die in die Durchführung des Gewinnspiels involviert sind (wie die Agentur Glasmeyer Branding GmbH, Rothenbaumchaussee 16, 20149 Hamburg), und deren Familienangehörige.
  • Die Teilnahme über Gewinnspielvereine und jede Art der automatisierten Teilnahme ist untersagt.
  1. Modalitäten der Teilnahme an dem Gewinnspiel
  • Zur Teilnahme an dem Gewinnspiel ist der Kauf einer Packung Küchentücher der Marke „Zewa Wisch&Weg“ (4 Rollen à 72 Blatt oder 2 Rollen à 72 Blatt oder 12 Rollen á 45 Blatt) erforderlich, die auf der Verpackung einen Hinweis auf das Gewinnspiel enthält (nachfolgend „Aktionsprodukte“).
  • Die Verpackungen der Aktionsprodukte enthalten auf der Innenseite jeweils einen Aktionscode, der auf der Außenseite der Verpackung zwar nicht sichtbar, aber mit der Bezeichnung „ZEWAcode“ gekennzeichnet ist, und der zur Teilnahme an der Aktion berechtigt. Jeder Aktionscode ist nur einmal einlösbar. Ein Teilnehmer kann jedoch mehrfach mit verschiedenen Aktionscodes an dem Gewinnspiel teilnehmen.
  • Das Gewinnspiel beginnt am 1. Dezember 2019 und endet am 31. Mai 2020 um 23:59 Uhr (MEZ) („Aktionszeitraum“). Verspätete Teilnahmen, gleich aus welchem Grund, können nicht berücksichtigt werden. Maßgeblich ist insofern der Zeitpunkt des Dateneingangs auf den Servern des Veranstalters.
  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel erfolgt, indem der Teilnehmer unter zewa.de den Aktionscode hochlädt und seine persönlichen Daten (Vor- und Nachname, Alter, Anschrift und eine gültige E-Mail-Adresse) eingibt. Der Teilnehmer erhält nach dem Hochladen des Aktionscodes und seiner persönlichen Daten eine E-Mail an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse, in der seine Teilnahme an dem Gewinnspiel bestätigt wird. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Daten ist allein der Teilnehmer verantwortlich.
  1. Gewinn und Gewinnbenachrichtigung
  • Im Rahmen dieses Gewinnspiels werden unter allen Teilnehmern drei Wochenend-Reisen für jeweils zwei Personen nach Berlin (Reisezeitraum jeweils 28. bis 30. August 2020), einschließlich der Teilnahme an einem Back-Workshop, im Wert von jeweils EUR 1.000,- verlost. Der Veranstalter trägt die Kosten für zwei Hotelübernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück sowie die Kosten für die An- und Abreise (vom/zum Wohnsitz des jeweiligen Gewinners), soweit diese Kosten insgesamt EUR 1.000,- nicht übersteigen. Etwaige höhere Kosten trägt der Gewinner selbst.
  • Darüber hinaus werden unter allen Teilnehmern insgesamt fünfzig (50) Backsets (bestehend aus einer Rührschüssel 5 L samt Deckel, einem Rührbecher 1 L samt Deckel,  einem Rundlöffel und einem Spitzlöffel mit Loch) im Wert von insgesamt jeweils EUR 40,- verlost.
  • Die Ermittlung eines Gewinners erfolgt nach dem Zufallsprinzip.
  • Im Fall eines Gewinns wird der Teilnehmer schriftlich unter der von ihm angegebenen Anschrift benachrichtigt („Gewinnbenachrichtigung“). Ist diese Gewinnbenachrichtigung nicht zustellbar, weil der Teilnehmer einen falschen Vor- und/oder Nachnamen und/oder eine falsche Adresse angegeben hat, verfällt sein Anspruch auf den Gewinn. Es erfolgt kein zweiter Zustellversuch. In diesem Fall behält sich der Veranstalter vor, einen neuen Gewinner zu ermitteln.
  • Im Fall des Gewinns eines Backsets, erfolgt der Versand dieses Backsets durch die Agentur Glasmeyer Branding GmbH, Rothenbaumchaussee 16, 20149 Hamburg, an die von dem Teilnehmer angegebene Anschrift. Ist der Gewinn unter dieser Anschrift nicht zustellbar, verfällt der Anspruch auf den Gewinn. Es erfolgt kein zweiter Zustellversuch. Auch in diesem Fall behält sich der Veranstalter vor, einen neuen Gewinner zu ermitteln.
  • Die Verpackung des Aktionsprodukts mit dem Aktionscode ist bis zum Erhalt des Gewinns aufzubewahren und auf Verlangen des Veranstalters vorzuzeigen und/oder einzusenden. Kann der Teilnehmer den Aktionscode auf Verlangen des Veranstalters nicht vorlegen, verfällt sein Anspruch auf den Gewinn.

 

  1. Ausschluss und Änderungen
  • Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Personen von der Teilnahme auszuschließen, bei denen der Verdacht besteht, dass sie sich bei der Teilnahme unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder in sonstiger Weise versuchen, sich oder Dritten durch Manipulation Vorteile zu verschaffen. Der Ausschluss kann in diesem Fall auch nach der Teilnahme erfolgen und hat die Verweigerung des Gewinns und/oder dessen Rückforderung zur Folge.
  • Der Veranstalter behält sich vor, diese Teilnahmebedingungen ohne Vorankündigung zu ändern und das Gewinnspiel ohne Angaben von Gründen für einen vorübergehenden Zeitraum auszusetzen oder vorzeitig zu beenden, wenn die ordnungsgemäße Durchführung aus technischen, rechtlichen oder sonstigen Gründen nicht mehr gewährleistet werden kann. Hieraus entstehen keine Ansprüche gegen den Veranstalter. Die Teilnahmebedingungen sind in ihrer jeweils aktuellen Fassung online abrufbar.
  • Die Teilnehmer haben keinen rechtlichen Anspruch auf eine Teilnahme an dem Gewinnspiel oder auf die Durchführung des Gewinnspiels.
  1. Datenschutz
  • Personenbezogene Daten der Teilnehmer (Vor- und Nachname, Alter, Anschrift und E-Mail-Adresse) werden von dem Veranstalter nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen und nur zur Bereitstellung, Durchführung und Abwicklung der Gewinnspielaktion (einschließlich Missbrauchskontrolle) gespeichert, verarbeitet und genutzt und nur dann an die beteiligten Agenturen übermittelt, wenn dies für die Durchführung der Gewinnspielaktion erforderlich ist. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Zur Abwicklung des Gewinnspiels hat der Veranstalter die Agentur Glasmeyer Branding GmbH, Rothenbaumchaussee 16, 20149 Hamburg, als Auftragsverarbeiter eingeschaltet, die die vorgenannten Daten erhält und für den Veranstalter verarbeitet.
  • Die erhobenen personenbezogenen Daten werden im Anschluss an die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels, spätestens innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Ende des Gewinnspiels, gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.
  • Der Teilnehmer kann jederzeit Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten verlangen.
  1. Haftungsausschluss
  • Für eine Haftung des Veranstalters auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen die nachfolgenden Haftungsausschlüsse und Haftungsbegrenzungen.
  • Der Veranstalter haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Ferner haftet der Veranstalter für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Gewinnspielzwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung die Teilnehmer regelmäßig vertrauen. In diesem Fall haftet der Veranstalter jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Der Veranstalter haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.
  • Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme von Beschaffenheitsgarantien für die Beschaffenheit eines Produkts und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt. Soweit die Haftung des Veranstalters ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen des Veranstalters.
  1. Schlussbestimmungen
  • Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder sollte eine Regelungslücke bestehen, berührt dieses die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die unwirksame oder lückenhafte Regelung wird, soweit vorhanden, durch eine entsprechende gesetzliche Regelung ersetzt.
  • Es gilt deutsches Recht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.