Peppe dein Zuhause auf: 3 DIY-Projekte für Zuhause

Peppe dein Zuhause auf: 3 DIY-Projekte für Zuhause

Es gibt so viele DIY-Ideen für Zuhause, die du ausprobieren kannst, von kleinem bis großen Aufwand – der Küchenausbau, den du dir schon immer gewünscht hast, oder ein kleines Vogelhäuschen für deinen Garten.  Hier konzentrieren wir uns auf drei ganz einfache DIY-Projekte für dein Zuhause. Obwohl es nur kleine DIY-Projekte sind, kann das Ergebnis dein Zuhause verwandeln.

Einfaches DIY-Projekt Nr. 1 – Regale anbringen

Etwas Simples wie ein paar Regale an der Wand aufzuhängen ist ein einfaches DIY-Projekt, welches eine große Wirkung haben kann, sowohl im praktischen als auch im optischen Sinne. Es gibt dir neuen Platz, um Dinge aufzubewahren oder um Deko-Gegenstände oder Kunst aufzustellen.

Das brauchst du:

  • Eine Bohrmaschine sowie einen Stift und ein Maßband, um die Löcher zu markieren.
  • Vorgeschnittenes Holz für die Regale (oder etwas Holz und eine Säge).
  • Wandhalterungen, Dübel und die passenden Schrauben.
  • Eine Wasserwaage, damit nichts von deinem Regal runterrutscht, wenn es fertig ist.
  • Selbst bei einfachen DIY-Projekten ist es immer ratsam, wenn du jemanden bei dir hast, der dir assistieren kann; sei es, um die Justierung zu überprüfen oder dir ein Pflaster zu holen, wenn du dich aufgekratzt hast!
  • Abdeckfolie – bedecke Möbel und Haushaltsgegenstände um dich herum wenn du DIY-Projekte in Angriff nimmst, bei denen gebohrt wird, da sie meistens etwas Staub verursachen.

Und denk daran, keine Löcher neben Steckdosen oder Stromkabeln bohren! Falls du dir unsicher bist, verwende einen Detektor, ziehe einen Experten zu Rate oder bringe das Regal an einem Ort an, von dem du weißt, dass er sicher ist.

Zewa Wisch&Weg Haushaltstücher sind der ideale Begleiter für einfache DIY-Projekte. Sie sind super stark, saugfähig und vielseitig einsetzbar – und sie sind für alle Haushaltsaufgaben geeignet, auch zum Abwischen von Bohrstaub.

So geht’s:

  1. Überlege zuerst, wo genau das Regal hängen soll und markiere die Punkte, wo du die Löcher bohren willst.
  2. Mache eine Probe und bitte jemanden, das Regal an die Wand zu halten, um zu sehen, ob du mit deiner Wahl zufrieden bist.
  3. Zufrieden? Jetzt geht es ans Bohren. Beginne langsam und achte darauf, genau die Markierungen zu treffen.
  4. Drücke die Dübel in die Wand, damit die Schrauben gut halten.
  5. Befestige die Wandhalterungen an der Wand und bringe dann das Regal an. Fertig!

Einfaches DIY-Projekt Nr. 2 – Schubladengriffe auswechseln

Diese Idee ist ein wirklich super einfaches DIY-Projekt, was aber nicht bedeutet, dass es keine tolle Wirkung haben kann. Durch das simple Anbringen eines stylischen Griffes, kannst du einen alten, langweiligen Schrank im Handumdrehen in ein modernes, interessantes Stück verwandeln.

Das brauchst du:

  • Einen manuellen Schraubenzieher und/oder einen Schlüssel, um die Mutter zu lösen. Das ist eine einfache Aufgabe, für die du kein elektrisches Werkzeug benötigst.
  • Schraube, Mutter und Unterlegscheibe für jeden Griff, falls du sie noch nicht hast.
  • Die neuen Griffe.

So geht’s:

  1. Fange an, indem du den alten Griff vorsichtig entfernst. Geduld ist hier wichtig – wie bei so vielen anderen DIY-Projekten auch – besonders dann, wenn du es mit einem alten Schrank zu tun hast.
  2. Wenn du den Griff entfernt hast, kannst du das Befestigungsmaterial wiederverwenden, falls es geeignet ist, oder beiseitelegen.
  3. Nimm deinen neuen Griff und befestige ihn mit dem nötigen Zubehör. Falls du eine Unterlegscheibe verwenden musst, bringe diese an der Innenseite der Schublade an, damit die Außenseite schön eben aussieht.
  4. Sei geduldig und gehe vorsichtig vor. Widerstehe der Versuchung, den Griff zu fest anzubringen.
  5. Wische die neuen Griffe ab und poliere sie.

Einfaches DIY-Projekt Nr. 3 – Blumentopf für den Innenbereich

DIY für Zuhause ist besonders dann interessant, wenn du Sachen, die du bereits hast, wiederverwenden kannst. Alte Dinge aufzufrischen und zu neuem Leben zu erwecken ist einfach super!

Das brauchst du:

  • Einen alten Übertopf oder Topf (einer aus dem Garten ist völlig in Ordnung). Wähle einen Topf, der die für dich passenden Größe hat.
  • Seife, Wasser und eine Bürste.
  • Farbe deiner Wahl.
  • Schablonen (oder mache deine eigenen aus Papier).
  • Eine Abdeckfolie oder Ähnliches, um den Boden oder Tisch abzudecken.

So geht’s:

  1. Als erstes musst du den alten Topf reinigen. Entferne Schmutz und Dreck innen und außen mit starken Zewa Wisch&Weg Original Haushaltstüchern, dann schrubbe den Topf mit warmem Seifenwasser.
  2. Lass den Topf trocknen. Das ist genauso wichtig wie das Reinigen.
  3. Wenn du sicher bist, dass dein Topf sauber und trocken genug ist, dann kannst du deine Künste walten lassen.
  4. Nimm deine Farben und leg los. Verwende vorgefertigte Schablonen oder nimm deine eigenen, um flippige Muster zu erzielen. Die Farbe sollte sich leicht auftragen lassen, da du den Topf so gut vorbereitet hast.
  5. Lass die Farbe trocknen und dann füge alles hinzu, was du für erfolgreiches Pflanzen brauchst: Erde, Samen oder eine Pflanze und ganz viel Liebe!

Das sind drei einfache DIY-Projekte, die eine große Wirkung auf dein Zuhause haben können. Sei organisiert, kreativ und hab Spaß!


Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?Vielen Dank für Ihre Meinung!
oder