Die ultimative Familien-Umzugs-Checkliste

Λίστα με τα απαραίτητα για κάμπινγκ

In ein neues Zuhause umzuziehen ist sehr aufregend, aber es gibt auch viel zu planen, vor allem mit Kindern. Aber keine Sorge, wir haben Dir hier die ultimative Familien-Umzugs-Checkliste zusammengestellt, damit Dein Umzug so stressfrei wie möglich wird. Ziehe Deine Kinder in das Vorhaben mit ein, fange früh an zu planen und erstelle eine To-Do-Liste – der Umzug wird so garantiert einfacher. Am besten lädst Du unsere bebilderte Umzugs-Checkliste herunter und schon wird die Umzugsplanung angenehmer.

Jetzt zum Zewa Newsletter anmelden und 1€ zurückerhalten!

Jetzt zum Zewa Newsletter anmelden und 1€ zurückerhalten!

Jetzt profitieren

Erstelle Deinen Umzugsplaner und die Checkliste frühzeitig

Fange rechtzeitig an, Deine Umzugsliste zu schreiben. So kannst Du ihr nach und nach Dinge hinzufügen, die Dir einfallen. Das Schlimmste wäre, sich nicht an alles erinnern zu können, wenn der Umzug vor der Tür steht. Um die Organisation leichter zu machen, teile Deine Umzugsliste in verschiedene Abschnitte auf. Hier ein paar hilfreiche Kategorien:

  • Packen. Wann, wie und wer wird dabei helfen?
  • Verwaltung. Welche Verantwortungen hast Du als Eigentümer (Rechnungen etc.)?
  • Putzen. Was muss erledigt werden?
  • Zeitplan. Bis wann müssen bestimmte Aufgaben fertig sein?

So kannst Du Deine Kinder in die Umzugsplanung einbeziehen

So aufregend ein Umzug auch ist, macht er einem auch ein bisschen Angst – dasselbe gilt natürlich auch für die Kinder. Je mehr Du die Kids in den Umzug miteinbeziehst, desto reibungsloser wird das Ganze ablaufen und desto mehr werden sie sich am Ende freuen. Wenn Du über den Umzug sprichst, sei stets enthusiastisch: Sprich über die neuen Kinderzimmer, den Park um die Ecke und tolle Aktivitäten, die ihr zusammen als Familie unternehmen werdet.

Kinder sollten auch Aufgaben von der To-Do-Liste des Umzugs übernehmen, denn es geht schneller und besser, wenn alle mithelfen. Auch wenn sie in Verwaltungsdingen keine große Hilfe sind, können die Kinder dennoch beim Packen und Putzen helfen. Es wird ihnen sogar Spaß machen, Gegenstände einzuwickeln, Spielzeug zu sortieren und Umzugskartons zu beschriften.

Verwende starkes Küchenpapier, wie Zewa, um kleinere Gegenstände einzuwickeln. Das Papier schützt sie vor Staub und Beschädigungen.

Packen hat oberste Priorität auf der Checkliste des Umzugs

Mit dem Packen kann man nie früh genug beginnen! Alles, was Du nicht täglich benötigst, sollte bereits lange vor dem eigentlichen Umzug in Kartons verpackt werden. Je mehr Du im Voraus erledigen kannst, desto stressfreier wird der Umzug letzten Endes werden. Dazu gehört auch Spielzeug – und keine Sorge, die Kinder können sich an den freien Tagen vor dem Umzug mit Basteln beschäftigen.

Umziehen: Checkliste der Adressänderung

Gemäß Deiner Umzugs-Checkliste gibt es einiges an Verwaltungsarbeit zu erledigen, also schreibe auf, wen Du alles kontaktieren musst und hake die Punkte nach und nach ab. Hier einige Beispiele:

  • Versorgungsbetriebe (Strom, Wasser etc.)
  • TV und Internet-Anbieter
  • Bank, Kreditkarten-Unternehmen und Versicherungen
  • Schulen, Clubs, Fitnessstudios etc.

Umziehen: Checkliste der Reinigungsarbeiten beim Auszug

Sicher möchtest Du Dein neues Zuhause blitzsauber vorfinden, daher solltest Du für die neuen Besitzer Dein altes Haus ebenso sauber hinterlassen (das spart auch die Reinigungskosten, falls Du zur Miete wohnst). Dein Umzugsplaner sollte also auch folgende Punkte bezüglich der Endreinigung aufweisen:

  • Staubwischen
  • Staubsaugen
  • Fenster putzen
  • Boden wischen
  • Küche, Bad und Toilette gründlich reinigen
  • Einbauschränke leeren und putzen

Halte immer einen Vorrat an extra starken und saugfähigen Zewa Küchentüchern bereit. Sie eignen sich bestens für das Erledigen sämtlicher Last-Minute-Arbeiten, wie zum Abwischen von Oberflächen oder Staubwischen in schwer zu erreichenden Ecken und Kanten.

Was muss ich beim Umzug beachten? Liste für den großen Tag

Zuletzt erstelle eine separate Umzugsliste für den großen Tag selbst. Diese könnte folgendes enthalten:

  • Kartons beschriften
  • Glühbirnen kontrollieren
  • Jedes Zimmer auf Sauberkeit kontrollieren – das können die Kinder gut übernehmen
  • Entfernen jeglicher Dinge, die Du bis zuletzt benutzt hast, wie Toilettenpapier oder Handseife

Eine To-Do-Liste für den Umzug zu erstellen ist unabdingbar, wenn der Umzug reibungslos klappen soll und Du sicherstellen willst, dass die Kinder miteinbezogen sind. Solange Du gut organisiert bist und so viel wie möglich im Vornhinein erledigst, muss das Ganze nicht stressig werden. Freue Dich auf Dein neues Zuhause!


Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?Vielen Dank für Ihre Meinung!
oder