Fünf Kinderspiele für 3-Jährige, bei denen man sich schmutzig machen darf

Fünf Kinderspiele für 3-Jährige, bei denen man sich schmutzig machen darf

Die meisten Kleinkinder sind von Natur aus gut darin, Chaos zu veranstalten. Diese tollen Spiele ab 3 Jahren helfen Ihnen, diese Fähigkeit Ihrer Kinder zu akzeptieren und das beste daraus zu machen. Spiele, die die Sinne anregen, machen Spaß und sind außerdem wichtig für die Entwicklung Ihrer Kleinen. Mit verschiedenen Materialien zu experimentieren hilft Kindern, die Welt um sie herum zu verstehen und ihre eigene Kreativität zu entdecken. Der Nachwuchs wird es lieben, sich richtig ins Zeug zu legen. Mamas und Papas hingegen können beruhigt sein, denn es ist ganz einfach, nach diesen Lernspielen für 3-Jährige zusammen aufzuräumen.

Halten Sie ein paar saugfähige Zewa Wisch & Weg Haushaltstücher bereit, um während des Spielens Verschüttetes wegwischen zu können.

1. Handabdrücke als tolle Spiele für 3-Jährige drinnen

Sicher, Sie haben bestimmt ganz tolle Pinsel zum Malen, aber Ihr Nachwuchs wird es bevorzugen, seine Hände direkt in die Farbe zu tauchen. Das Malen ist unter Kleinkindern immer beliebt. Aber Finger, Hände und selbst die Füße zu benutzen, um Bilder zu malen, ist eines der besten Spiele für 3-Jährige, die gerne kreativ sind. Da werden aus Fingerabdrücken kleine Blüten, aus Handabdrücken Blätter und aus den Abdrücken zweier Hacken Fische und Flossen.

Achten Sie darauf, eine ungiftige Fingerfarbe zu verwenden, die für Kleinkinder sicher zu verwenden ist (es gibt sogar essbare Farbe, die für ganz kleine Künstler ideal ist).

2. Lernspiele ab 3: Sinnliche Spaghetti

Viele der besten chaotischen Kinderspiele für 3 Jahre alte Kinder basieren auf sinnlicher Stimulation, insbesondere auf Haptik. Kochen Sie eine Portion Spaghetti weich und geben Sie reichlich Öl dazu, damit sie glitschig werden. Ihr Energiebündel wird es genießen, sie anzufassen, umzuschütten und sie ganz schnell zu verrühren. Noch mehr Spaß macht es, wenn Sie die Spaghetti mit Lebensmittelfarbe in einen Pasta-Regenbogen verwandeln. Es lohnt sich, für solche Spiele ab 3 Jahren in eine große, robuste Plastikschüssel zu investieren.

3. Eiskalte Spiele für 3-Jährige

Wenn das kalte Wetter das Spielen im Freien unmöglich macht und Sie Spiele für 3-Jährige drinnen suchen, können Sie die Kälte mit ein paar eiskalten Spielen ins Wohnzimmer holen. Dafür benötigen Sie etwas Vorbereitungszeit. Füllen Sie einen kleinen Behälter mit Wasser und stecken Sie ein Spielzeug Ihrer Wahl hinein (Spielzeug-Dinosaurier aus der Eiszeit sind besonders beliebt), bevor Sie ihn in das Gefrierfach stellen und in einen kleinen Eisblock verwandeln. Ihr neugieriger Nachwuchs wird so zum wissbegierigen Archäologen, der alle möglichen Methoden ausprobieren wird, um das Spielzeug aus seinem eisigen Gefängnis zu befreien.

4. Kinderspiele für 3-Jährige: Regenbogen-Wackelpudding

Von hartem Eis zu weichem Wackelpudding: seine klebrige Konsistenz ist ideal zum Erkunden mit kleinen Händen (und Füßen). Wenn Sie Kinderspiele für 3 Jahre alte Kinder suchen, die gerne alles in den Mund nehmen, liegen Sie hiermit genau richtig. Rühren Sie Wackelpudding in verschiedenen Farben an und lassen Sie ihn in Eiswürfelformen, Silikon-Muffinformen und neuen, sauberen Sandförmchen fest werden. Ihre Kinder können dann damit bauen, ihre Plastikfiguren hineinstecken und den Wackelpudding zerquetschen. Außerdem können Sie wie beim Eis-Spiel Spielzeug darin verstecken. Mit Wackelpudding zu spielen ist eines der beliebtesten Lernspiele für 3-Jährige, die sich gerne die Finger schmutzig machen.

5. Pompon-Hockey

Wenn Ihr energiegeladener Nachwuchs lieber draußen wäre, um Fußball zu spielen, das Wetter aber nicht mitspielt, probieren Sie ein paar sportliche Spiele für 3-Jährige drinnen aus. Die besten Lernspiele ab 3 benötigen etwas Kreativität, aber wenig Aufwand. Alles, was man für Pompon-Hockey braucht, sind ein paar Bastel-Pompons und eine Art Hockeyschläger (die Papprolle einer leeren Küchenrolle reicht aus). Dann gilt es, die Pompons mit dem „Schläger“ in ein „Ziel“ zu schießen.

Nach all dem Chaos ist es Zeit, aufzuräumen. Das ist der ideale Zeitpunkt, um kleinen Jungen und Mädchen beizubringen, wie sie beim Saubermachen helfen können.

Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?Vielen Dank für Ihre Meinung!
oder

Ähnliche Fragen & Artikel

Klicken Sie auf die Sprechblase, um den Artikel zu lesen.